Ina Paul

Gerichtlich bestellte Betreuerin


Gerichtlich bestellte Betreuerin


- wenn Sie ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können
- wenn Sie als Angehörige überfordert sind

visit ina paul 3

 Den Aufgabenkreis legt das Vormundschaftsgericht
 allein zum Wohl des Betreuten fest, z.B.
 

Bereiche wie:
- Gesundheitsfürsorge
- Vertrags- und Behördenangelegenheiten mit allen Antragstellungen
- vermögensrechtliche Angelegenheiten, wie Bankgeschäfte,
   Versicherungs-, Renten- und Heimangelegenheiten,
   sowie alles rund ums Wohnen
- Empfang und Öffnen der Post


Festlegungen, wer wie betreut werden kann, regelt der § 1896 ff. des BGB.

Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Sie erreichen uns telefonisch,

Montag-Donnerstag von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Tel: 033655 / 59 10 91

per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mitglied im Berufsverband der Berufsbetreuer e.V.

Steuer-Nr.: 061/255/01832

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.